Treffen & Gruppen.

Unsere Treffen und Gruppen sind offen für alle. Du musst nicht HAZ-Member sein. Willst du unsere Arbeit unterstützen?

Rainbow-Teens

wer? junge Leute von ca. 11-14 Jahren, die sich für queere Themen interessieren

wann? einmal im Monat, Dienstag 17.30 bis 19.30

was? offener Treff

Bi-Gruppe

wer? Menschen, die mehr als ein Geschlecht lieben

wann? 1. Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr

was? Gesprächsgruppe

Poly-Gespräch

wer? Menschen, die mehr als eine Beziehung leben (wollen)

wann? 2. des Monats (2. Januar, 2. Februar etc.), 19:00 Uhr

was? Gesprächsgruppe

Regenbogenznacht

wer? LGBTQIA+

wann? 1. Freitag im Monat (mit Ausnahmen)

was? Essen, Trinken, Plaudern ohne Konsumzwang zu sehr günstigen Preisen

Spiele-Treff

wer? alle LGBTQIA-Leute, die Lust auf Brett- und Kartenspiele haben

wann? jeweils am 3. Samstag ab 18 Uhr

was? Spielen, Leute kennenlernen, Spass haben

FLINTA-Treff

wer? LBTAQ-Frauen und non-binäre Queers

wann? 1. Freitag im Monat

was? neue Leute, Beisammensein, Reden

Cheers, Queers

wer? Queers, die weniger oder gar nicht mehr trinken (wollen)

wann? am 1. Mittwoch im Monat, 19 Uhr

was? niederschwelliger, sicherer Raum zum Reden

queer & vegan

wer? vegane Queers and Verbündete / expressly all vegan queers and allys

wann? letzter Montag im Monat, 19 Uhr

was? Queere öko-vegane Aktionsgruppe / queer eco-vegan action group

Queermigs

who? English speaking queers

when? 1st wednesday of the month, 7 p.m.

what? connecting & discussing queer topics

Welcome Café

wer? Queer Refugees

wo & wann? [email protected]

was? Leute kennenlernen, Essen, Zussammensein

gay: my way

wer? Männer, die auf Männer stehen 

wann? am 1. Freitag im Monat, ab 20.15 Uhr 

was? Gesprächsgruppe 

Trans-Treff

wer? alle, die sich nicht (nur) mit dem Geschlecht identifizieren, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde, oder ihr Geschlecht hinterfragen

wann? jeweils am 2. Donnerstag im Monat

was? Gesprächsgruppe zu allem, was einen grade so beschäftigt im Bezug zum Geschlecht

queer trans

wer? trans Leute (alle, die sich nicht (nur) mit dem Geschlecht identifizieren, dass ihnen bei Geburt zugeordnet wurde)

wann? jeweils am 3. Mittwoch des Monats

was? Normen in der Trans-Community hinterfragen, eigene Wege stärken

Unsere Agenda

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

1 Veranstaltung,

-

queer & vegan

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

1 Veranstaltung,

8 Veranstaltungen,

-

Regenbogenhaus geöffnet

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

5 Veranstaltungen,

-

Regenbogenhaus geöffnet

-

Regenbogenhaus geöffnet

1 Veranstaltung,

-

Trans-Treff

1 Veranstaltung,

-

Regenbogenhaus geöffnet

1 Veranstaltung,

-

Bibliothek im Regenbogenhaus

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

-

Regenbogenhaus geöffnet

-

Regenbogenhaus geöffnet

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

-

Regenbogenhaus geöffnet

1 Veranstaltung,

-

Spiele-Treff

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

3 Veranstaltungen,

-

Regenbogenhaus geöffnet

-

Regenbogenhaus geöffnet

-

Queer Trans

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

-

Regenbogenhaus geöffnet

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

-

queer & vegan

-

queer & vegan

0 Veranstaltungen,

2 Veranstaltungen,

-

Regenbogenhaus geöffnet

-

Regenbogenhaus geöffnet

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

-

Regenbogenhaus geöffnet

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

Rainbow-Teens

Du bist noch nicht 15 Jahre alt, interessierst dich für queere Themen und hast Lust, junge Leute zu treffen, denen es auch so geht?

Bei uns sind alle willkommen,…

  • die sich für Vielfalt interessieren
  • die genervt davon sind, wenn «schwul» als Schimpfwort benutzt wird
  • die vielleicht selbst lesbisch, schwul, bi, pan, trans, genderfluid, nonbinär sind
  • die queere Freund*innen oder Verwandte haben
  • die einfach finden, die Welt sollte ein bisschen bunter sein

Wir reden, basteln, lesen (vor), backen, gestalten, schauen Filme und haben einfach Spass zusammen.

Logo der Haz Queer Zürich Rainbow-Teens

Wann und wo?

  • Es ist keine Voranmeldung notwendig und ihr seid alle (auch spontan) herzlichst willkommen.

  • Daten: Dienstag 17.1.23, 28.2, 21.3., 18.4.

  • jeweils 17.30 bis 19.30 Uhr

  • im Regenbogenhaus, House of Color

Für wen?

Die Gruppe ist offen für Kids ab ca. 11 Jahre bis 14 und wird von Marion und Benjamin geleitet, die beide beruflich mit Jugendlichen zu tun haben.

Du bist unsicher, ob die Gruppe etwas für dich ist? Oder deine Eltern sind unsicher?

Kontaktiert uns unter [email protected] oder telefonisch unter 044 271 22 50.

Bi-Gruppe

Wir sind eine Gruppe von erwachsenen Menschen, die bisexuell/biromantisch sind, solche Gefühle gegenüber Männern und Frauen haben oder entwickeln und die sich darüber gerne mit anderen austauschen wollen. Die Gruppe wird leicht moderiert. Dabei sind uns deine Themen und Anliegen wichtig. Wir sammeln diese und dann entscheiden wir gemeinsam womit wir beginnen.

Wir besprechen:

  • Themen rund um die Bisexualität, für dich alleine, in Partnerschaft, gegenüber Freund*innen oder Familie
  • Sichtbarkeit und Akzeptanz der Bisexualität in unserer Gesellschaft

Wann und wo?

  • erster Donnerstag im Monat, 19 Uhr
  • Treffpunkt: Kulturbar GLEIS (reservierter Tisch, der mit einer kleinen Regenbogenfahne gekennzeichnet ist)
  • für unsere Organisation und Planung sind wir froh um eine Anmeldung unter [email protected]

Bi-Forum

Online-Austausch mit Bi-Menschen aus dem deutschsprachigen Raum: biforum.haz.ch

Gesprächsrunde für erwachsene Menschen über die Möglichkeiten, mehr als eine Liebesbeziehung zu leben. „Poly“ ist die Kurzform von Polyamorie, einem griechisch-lateinischen Kunstwort, das aus „mehrere“ und „Liebe“ zusammengesetzt ist.

Wir sind:

  • erwachsene Menschen aller Geschlechter
  • Menschen mit verschiedenen sexuellen Orientierungen
  • in einer oder mehreren Beziehungen oder Single

Wir treffen uns:

  • jeweils am 2. des Monats (2. Januar, 2. Februar etc.) um 19 Uhr
Wir reden:

  • über unsere Gefühle, Hoffnungen und Erfahrungen
  • über unsere unterschiedlichen Verständnisse von Beziehungsformen, z.B. wie befreiend es sein kann, wenn alle Beteiligten über alle Beziehungen informiert und damit einverstanden sind
  • die praktische Ausgestaltung, u.a. Zeiteinteilung, Abmachungen und Gesundheit
  • den Wunsch, sich in der Familie und im Umfeld mitzuteilen (Coming-Out).

Wir freuen uns, wenn du einfach mal reinschaust. Anmeldung nicht nötig. Neue Personen aller Geschlechter und sexueller Orientierungen sind immer herzlich willkommen. In dringenden Fällen findet sich auch zwischen den Terminen eine*n Gesprächspartner*in für dich und das, was dich beschäftigt.

Poly-Gruppe

Talk about polyamorous relationships. In english.

We are:

  • adults in every age
  • every sexual orientation
  • in none, one or more relationships

Meetings:

  • will be announced

We talk about:

  • feelings, hopes, experiences
  • our different views and understandings of relationsships
  • practical issues like time-management
  • coming out

We are happy to learn to know you. Just drop in. No registration necessary.

NoNo*Gamy

Where?

At Regenbogenhaus.

Regenbogenznacht

Gruppe Regenbogenhaus

 Worum geht es?

Der Regenbogenznacht verbindet alters- und buchstabenübergreifend Menschen. Gemeinsam Essen in herzlicher Atmosphäre. Gemütliches oder gesprächsintensives Zusammensitzen in einem unkommerziellen und ungezwungenen Rahmen. Freiwillige aus der Community kochen zu günstigsten Preisen (8-12 CHF), Getränke zu Selbstkostenpreisen, kein Konsumzwang. Es gibt mindestens ein vegetarisches Gericht.

Für wen?

Alle die Lust auf Kontakt und Gespräche mit anderen Queers haben. Und auch alle, die gern Kochen und Gastgeber*in sind. Anmelden fürs Essen erleichtert uns die Planung (ihr müsst nicht euern ganzen/echten Namen angeben): https://doodle.com/poll/xbi7y3ewrd75bw2e – Bitte beachte, dass wir leider nur für ca. 40 Personen Platz haben. Wenn der Doodle voll ist und du dich nicht mehr anmelden kannst für ein bestimmtes Datum, gibt es sicher noch weitere Plätze in anderen Monaten. Danke! 🙂

Zum ersten Mal dabei? Fragen? Melde dich gern bei Giulia und Fabian.

Gastgeber*innen gesucht! Wenn du Teil eines Kochteams werden möchtest oder gar mit mehreren Personen als Team für uns Kochen willst, melde dich bei uns. Am jeweils ersten Freitag im Juni, Juli, August, Oktober und Dezember brauchen wir noch Kochteams.

Wo und wann?

Amresten Freitag im Monat. Ab 19 Uhr in der Zollküche neben dem Regenbogenhaus, Zollstrasse 117, 1. Stock. Nächster Termin: 6. Mai.

 

Giulia Haller

Giulia Haller

Fabian Aschwanden

Fabian Aschwanden

Spiele-Treff

Wann und wo?

  • jeweils am 3. Samstag ab 18 Uhr im Regenbogenhaus Zürich

Worum geht es?

Gemeinsam Gesellschaftsspiele spielen, wie beispielsweise Brettspiele, Kartenspiele oder Pen&Paper-Rollenspiele und so gemeinsam einen schönen Abend verbringen.

 

Für wen?

Für alle die gerne mit anderen Queers einen lustigen Abend haben möchten. 

Um uns die Planung zu erleichtern, meldet euch bitte unter diesem Link an (ihr müsst nicht euren echten/ganzen Namen angeben):
https://nuudel.digitalcourage.de/f681jY4h5H7np6SK

Ausserdem bitten wir euch, die  Spiele, die ihr mitbringen werdet, hier einzutragen. An der Liste könnt ihr euch auch orientieren, wo noch Bedarf besteht:
https://nuudel.digitalcourage.de/azXyEQv5LCBsdF5A

FLINTA-Treff.

Worum geht es?

Andere queere Frauen und nonbinäre Personen kennenlernen. Unsere Beraterinnen ausfragen. Diskutieren.

Für wen?

Lesben, bisexuelle Frauen, trans Frauen und andere queere Frauen und non-binäre Queers. Alter spielt keine Rolle. Neulinge wie alte Häs*innen sind herzlich willkommen. Keine Anmeldung nötig.

Wann?

Jeweils am 1. Freitag im Monat, 19 Uhr.

Wo?

Regenbogenhaus Zürich, Zollstrasse 117, 8005 Zürich

Constance Hoppmann

Constance Hoppmann

Kontakt FLINTA-Stammtisch

FLINTA Ü 40

 

Wann?

Jeweils am 1. Freitag im Monat, 19 Uhr.

Wo?

Regenbogenhaus Zürich, Zollstrasse 117, 8005 Zürich

Worum geht es?

Andere queere Frauen und nonbinäre Personen kennenlernen. Diskutieren.

Für wen?

Lesben, bisexuelle Frauen, trans Frauen und andere queere Frauen und non-binäre Queers über 40 Jahre. Neulinge wie alte Häs*innen sind herzlich willkommen. Keine Anmeldung nötig.

 

Cheers, Queers

HAZ QUEER ZÜRICH - Cheers, Queers

Kontakt

Andrea Vollgas

[email protected]

„Cheers, Queers“ ist ein monatlicher queerer Treffpunkt in dem wir uns darüber austauschen, was es heisst, weniger oder sogar gar nicht zu trinken. Dabei ist es ganz egal ob du schon aufgehört hast, aufhören willst, reduzieren möchtest oder neugierig bist. Das ist ein sicherer Raum ausserhalb der gängigen Recovery Gruppen um einfach mal über unsere Erfahrungen zu reden.

Die Gruppe wird peer-to-peer geführt. Es gibt also keine Expert*innen und niemand wird dir einen Tipp andrehen, ohne dass du danach gefragt hast. Wir tauschen einfach unsere Erfahrungen aus, reden über die Schwierigkeiten und unsere Wünsche.

Wir sehen uns als leichten Einstieg in das Thema und als queere unabhängige support Gruppe, von Queers für Queers ist. „Cheers, Queers“ ist kein Ersatz für eine therapeutische Behandlung oder eine begleitete Gruppe wie AA, NA, oder CMA. Wir spezialisieren uns zwar auf das Thema Alkohol, es sind aber alle willkommen, egal welche Substanz du regulieren möchtest.

Also, wir würden uns freuen wenn du auch dabei bist und wer Lust hat kommt hinterher noch mit auf einen (alkoholfreien) Drink ins Gleis.

Wann und wo?

  • 1. Mittwoch im Monat, 19 Uhr im Regenbogenhaus Zürich, House of Love

queer & vegan

Logo HAZ - Queer Zürich in orange mit Text Queer & vegan

Kontakt/Contact:

[email protected]

was?
Queere öko-vegane Aktionsgruppe

what?
queer eco-vegan actiongroup

wer?
ausdrücklich alle veganen Queers (unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter) und jene, die vegan und umweltbewusster leben wollen. 

Wir tauschen uns aus, um:
– Uns gegenseitig zu inspirieren und zu bestärken.
– Aus allen LGBTQIA+, veganen und umweltbewussten Kreisen zueinander zu finden.
– Bezüglich dieses wichtigen Themas aktiv und sichtbar zu werden.

Wann und wo?

  • letzter Montag im Monat, 19 Uhr im Regenbogenhaus Zürich

Who?
Explicitly all vegan queers (regardless of gender, sexual orientation, age), also those who would like to live a vegan and more environmentally conscious life. If you are vegan and a queer ally you are also very welcome. 

We exchange:
– to inspire and empower each other
– to find overlaps and similar ideas of LGBTQIA+, vegan and environmentally conscious circles G
– to become active and visible on this important issue

When and where?
Last Monday of the month, 7pm at Regenbogenhaus Zürich

English Language Queer Discussion Group

Queermigs

eine Gruppe bunter Figürchen, verschiedene Hautfarben, eine Person sitzt im Rollstuhl

What are we doing?

Although we are many, there is seemingly not too much offered for the non-German speaking Swiss immigrant community. We are starting a series of loosely moderated discussion, where the group defines an arch of topics to discuss on the first Wednesday evenings of every month. The event is held at the new facilities of the Zurich LGBTQ+ community centre the Regenbogenhaus (Rainbow House). The group is open to all and any queer individual, relative, ally or simply interested.
No registration necessary, just drop by!!

Where?
Regenbogenhaus Zürich
Zollstrasse 117, 8005 Zürich

When?
1st wednesday of every month, 7 p.m.

 

gay: my way.

Kontakt gay: my way

Wo?

Im Regenbogenhaus (Zollstrasse 117, Zürich).

Wann?

Erster Freitag im Monat, 20.15 Uhr.

«gay: my way» ist die moderierte Gesprächsgruppe für schwule und bisexuelle Männer, die aus dem
«Coming-Out-Gruppen-Alter» heraus sind.

Wir bieten dir einen geschützten Rahmen. Du kannst persönlich oder per «Zoom» teilnehmen.

In der Gruppe «gay: my way» besprechen wir das, was dich bewegt. Die Ressourcen sind die
Teilnehmer und der Austausch.

• sexuelle Orientierung
• Coming-out
• den Mut finden, eigene Ängste zu überwinden
• Erfahrungen teilen und deinen Weg finden
• Anteil nehmen und Anteilnahme erfahren
• Geselligkeit

• kostenlos
• Anmeldung nicht erforderlich
• diskrete Kontaktaufnahme

• neue Teilnehmer sind willkommen

Das Gespräch wird durch erfahrene Gruppenmitglieder abwechselnd geleitet. Unsere Moderatoren:
Rolf S., Thomas und Zdravko.

JD Jäger

JD Jäger

Ansprechperson Trans-Selbsthilfegruppe

Benjamin

Benjamin

Ansprechperson Trans-Selbsthilfegruppe

 

Trans-Treff.

Worum geht es?

Die Gesprächsgruppe für trans Menschen aller Art ist ein geschützter Raum, um über Probleme, Ängste und Sorgen reden zu können.

Für wen?

Für dich, wenn du dich nicht (nur) mit dem Geschlecht identifizierst, das dir bei der Geburt zugewiesen wurde. Egal ob du männlich, weiblich, nicht-binär, genderfluid, gender-queer, agender, einfach du oder noch anders bist. Egal ob du 16 oder 116 Jahre alt bist. Egal ob du eine Transition vor dir, hinter dir oder nicht geplant hast – oder ob du mittendrin bist. Egal ob du mitreden oder nur zuhören möchtest.

p

Beratung?

Auf der Beratungsseite gibt es Informationen zu unserem ergänzenden Beratungsangebot.

Wann und wo? Jeweils am zweiten Donnerstag des Monats um 19:00 Uhr im Regenbogenhaus. Zusätzliche Online-Termine werden in der Agenda publiziert.

Logo TGNS

Das Trans-Angebot der HAZ ist eine Zusammenarbeit mit Transgender Network Switzerland.

queer trans

Wann und wo?

  • jeweils am 3. Mittwoch des Monats, 19 Uhr, im Regenbogenhaus Zürich

Wer?

– trans Personen: du identifizierst dich nicht (nur) mit dem dir bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht

– normative Vorstellungen von trans Identitäten, wie du zu sein hast, sind für dich zu eng

Dachtest du beispielsweise schon einmal: Sehe ich genug weiblich, männlich, non-binär oder queer aus? Auf wie viel Widerstand stosse ich in- und ausserhalb der trans Community und was halte ich ohne Unterstützung aus? Wie kann ich selbstbestimmt trans sein? Darf ich meinen Körper mögen? Ab wann darf ich in welche Garderobe oder Toilette und soll ich mich dann erklären, um Erlaubnis bitten? Bringen soziale, rechtliche, körperliche Anpassungen neue Probleme mit sich?

 

Du bist herzlich eingeladen am Gruppen-Gespräch aktiv oder zurückhaltend teilzunehmen.

Wir tauschen uns aus, um:

• normative Vorstellungen von trans Identitäten in und ausserhalb der Community zu analysieren und krititsch zu diskutieren.

• uns zu bestärken, befreiter und selbstbestimmter zu leben.

• präsenter zu werden

 

 

Pin It on Pinterest

Share This