Bisexuelle

Über uns

Wen wollen wir ansprechen?

  • Männer und Frauen, die die Vielfalt ihrer sexuellen Orientierung entdeckt haben und der Frage nachgehen wollen, wie man damit leben kann: Fragen des Coming-out, des Auslebens etc.
  • Menschen, die sich im Prozess des Coming-Outs befinden, sich ihren Partner_innen (und/oder Kindern) und ihrem Umfeld mitteilen möchten
  • bisexuelle Menschen, die sich mit verschiedenen Lebens- und Beziehungsformen, wie z. B. offenen Beziehungen, auseinandersetzen möchten
  • Menschen, die aufgrund ihrer Bisexualität Diskriminierungen erleben oder erlebt haben

 

Was sind unsere Ziele?

Wir wollen die Anlaufstelle für das Thema Bisexualität sein, für Betroffene, für ihre Bekannten, Angehörigen, sowie für alle am Thema Interessierten.

Wir wollen

  • bisexuelle Lebensweisen fördern
  • die Öffentlichkeit für die eigenständige Identität der Bisexualität sensibilisieren
  • die Akzeptanz von Bisexuellen bei Hetero- und Homosexuellen fördern
  • spezifische Angebote für Bisexuelle schaffen, wie Treffpunkte, Gesprächsgruppen etc.
  • uns vernetzen mit Personen und Institutionen mit gleichen oder ähnlichen Zielsetzungen

 

Wir freuen uns, dich als Gesprächspartner_in kennenzulernen!

 

Bi-Gruppe

Die Bi-Gruppe trifft sich regelmässig jeden ersten Donnerstag im Monat.

19 - 20 Uhr: Informeller Treff im Restaurant St. Gallerhof, Konradstrasse 2, 8005 Zürich
20.15 - 22 Uhr: Gesprächsgruppe im HAZ-Centro, Sihlquai 67 (3. Stock), Zürich

Der Treff im Restaurant St. Gallerhof ist offen für eine erste Kontaktaufnahme. Wir freuen uns, wenn Du ohne Anmeldung einfach mal reinschaust. Die anschliessende Gesprächsgruppe ebenfalls für Neuankömmlinge offen. In dringenden Fällen findet sich auch zwischen den Terminen immer ein_e Gesprächspartner_in für Dich und das, was Dich beschäftigt.

 

Bi-Treff mit Angehörigen und Freund_innen

Bei privaten Treffen, bei denen auch Angehörige und Freund_innen/Partner_innen von Mitgliedern des Bi-Treffs zusammengekommen sind, haben sich sehr interessante und tiefe Gespräche ergeben, so dass der Wunsch entstanden ist, Bi-Treffs zu organisieren, bei denen ein Austausch mit Partner_innen und Angehörigen möglich ist.

 

Es findet nun zusätzlich zu den monatlichen Bi-Treffs alle zwei Monate ein erweiterter Bi-Treff statt.

 

Bi-Treff mit Angehörigen und Freund_innen/Partner_innen

jeden ungeraden Monat, jeweils am vierten Samstag, um 18:00 im HAZ-Centro, Sihlquai 67, 8005 Zürich.

 

Kontakt für Beratungen und Koordination: bi-info@gmx.ch

 

Bi-Forum

Auf biforum.haz.ch treffen sich Menschen, die aus eigener Betroffenheit aus ihrem Leben berichten und Erfahrungen austauschen, in einen Dialog miteinander treten.

Viele Menschen entdecken irgendwann, dass sie sich zu beiden Geschlechter hingezogen fühlen. Das kann Unsicherheiten hervorrufen oder sogar zu Identitätskrisen führen, denn Monosexualität scheint in unserer Gesellschaft die Norm zu sein. Bisexualität ist sowohl in Hetero- als auch in Homokreisen immer noch ein Tabu. biforum.haz.ch bietet Raum, sich mit dieser Herausforderung auseinanderzusetzen und möglicherweise eine neue sexuelle Identität zu entwickeln und Wege aufzuzeigen, wie Bisexualität lebbar wird.